Neubau eines Passivhauses

Neubau eines Passivhauses in Holzbauweise für die Diakonie Katzwang

Bauherr:

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Katzwang

Bauort:

Weiherhauser Straße 13, 90455 Nürnberg

Status:

Fertigstellung 2009

Nutzfläche:

ca. 160 qm

Leistungen:

Gebäudeplanung, LPH 1-9

Das Gebäude wurde als Passivhaus geplant und in Holzrahmenbauweise errichtet. Es wird als Verwaltung und Sozialstation der Diakonie Katzwang genutzt.

Bei der Planung wurde viel Wert auf die Ausbildung ansprechender Details gelegt. So wurden beispielsweise alle Holz-Aluminium-Fenster in einer Pfosten-Riegel-Konstruktion ausgeführt. Die Holzrahmen schließen innen bündig mit den Wänden ab, die Fenster außen bündig mit der Platten-Fassade.